Unsere Herzensangelegenheit

Mara

Mara ist ein interaktives Präventionsangebot für Schwangere zur Prävention von Postpartaler Depression (PPD). Im täglichen Kontakt mit unseren Patientinnen haben wir die mangelhafte Psychotherapeutische Versorgung hautnah erlebt. Eine Gruppe, die in besonderem Maße belastet ist, sind Schwangere und junge Mütter. Wir möchten etwas bewegen und unseren Beitrag zur Verbesserung der psychischen Situation dieser hoch belasteten Gruppe leisten. Also begannen wir unsere Lösung zu entwickeln: Mara – die digitale Hebamme (Mara bei instagram).

Auf unserem Weg wurden und werden wir von vielen Seiten unterstützt, die wir hier dankend erwähnen möchten. Unser bisheriger Höhepunkt ist der Gewinn des Start-Up Preises für Start-Ups im Gesundheitswesen des Female Health Incubators der Wirtschaftsförderung der Region Hannover am 28.10.2021 (Demoday 2.0).

Diese Fehlermeldung ist nur für WordPress-Administratoren sichtbar

Error: No feed found.

Please go to the Instagram Feed settings page to create a feed.

DemoDayErikAileen

Demo Day 2021

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Unser therapeutisches Netzwerk

Patientenversorgung

Wir sind der Meinung, dass eine Psychotherapie zu oft für sich alleine steht. Vielmehr sollte die Behandlung bei uns als einer von mehreren Bausteinen im Rahmen einer umfassenden Unterstützung zur Verbesserung der Lebenssituation des Patienten und der Patientinnen angesehen werden.

Nach unserem Verständnis umfasst eine gute, wirksame und nachhaltige psychotherapeutische Behandlung daher eine multiprofessionelle Zusammenarbeit auf vielen Ebenen. Aus diesem Grund sind wir stets interessiert an neuen Wegen und Kooperationen, die die Lebensumstände unserer Patienten und Patientinnen positiv beeinflussen können.

 

Bisher arbeiten wir mit folgenden Institutionen zusammen:

Oberberg

Wir bieten psychotherapeutische Nachsorge für Patienten und Patientinnen der Oberberg Fachklinik Wesebergland an.

Oberberg Fachklinik Weserbergland

Brede 29
32699 Extertal-Laßbruch

Alle Beschäftigten des Landes Niedersachsen im Regionalbezirk Hannover können über das CARE-Projekt einfachen und unbürokratischen Zugang zu ambulanter Psychotherapie bei uns bekommen (bspw. Lehrer und Lehrerinnen, Polizisten und Polizistinnen).

Psy-RENA ist ein Angebot der Deutschen Rentenversicherung. Im Anschluss an eine psychosomatische Rehabilitation werden Sie in unserer Praxis im Rahmen einer Gruppentherapie dabei unterstützt, das erlernte Wissen und veränderte Verhaltensweisen aufrecht zu erhalten und weiter auszubauen. Damit handelt es sich um ein ambulantes Angebot zur Reha-Nachsorge.

Psychotherapeutische Kollegen und Kolleginnen, mit denen wir eng zusammenarbeiten, sind:

  • Valentin Haas (Diplom-Psychologe), Psycholog. Psychotherapeut (www.valentinhaas.de)
  • Viola Berg, Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie
Unser erweitertes Netzwerk

Forschung, Lehre und Mitgliedschaften

Wir beteiligen uns an der Erforschung neuronaler Grundlagen von psychiatrischen Störungen und der Wirksamkeit von Psychotherapie. Wir sind hierdurch an verschiedenen Forschungsschwerpunkten in der Psychiatrie der Medizinischen Hochschule Hannover beteiligt.

Sexualmedizin und affektive Neurowissenschaften

Forschungsschwerpunkt: Neurobiologische Grundlagen von Pädophilie und sexuellem Missbrauch

Forschungsgruppenleitung Prof. Dr. med. Tillmann Krüger

MHH

Psychokardiologie und Psychotherapie

Forschungsschwerpunkt: Psychiatrische Neurowissenschaften

Forschungsgruppenleitung Prof. Dr. med. Kai G. Kahl

MHH

Kopfvitamin – Lehrtätigkeit und Workshops für angewandte Psychologie

Friedensweg 21

08340 Schwarzenberg

DPtV – Deutsche Psychotherapeutenvereinigung

DGVT – Deutsche Gesellschaft für Psychotherapie

Psychotherapeutenkammer Niedersachsen

Kontaktdaten

Praxis für Psychologische Psychotherapie
Leichter, Marske, Müller

Rathenaustraße 9
30159 Hannover

Telefon: +49 (0)5115154690
E-Mail: info@LMM-psychotherapie.de